Plakatieren in den Gebäuden der Ruhr-Universität Bochum

Das Plakatieren in den Gebäuden der Ruhr-Universität Bochum ist aus brandschutztechnischen Gründen ausschließlich in den öffentlichen Plakatvitrinen erlaubt. Diese sind nicht verschlossen und in allen Gebäudereihen, sowie in Einrichtungen der Zentralachse vorhanden. Die genauen Standorte können dem dazu erstellten Campusplan entnommen werden.

Je nach Menge der Aushänge werden die Vitrinen regelmäßig geleert. Terminierte Entsorgungszeitpunkte existieren jedoch nicht, so dass keine Aussagen über die tatsächliche Dauer von Aushängen getätigt werden können. Exklusivitäten oder Sonderregelungen für bestimmte Aushänge werden nicht vergeben. Entfernte Plakate werden entsorgt und können nicht zurück gefordert werden.

Die Vitrinen sollen in erster Linie dem Kommunikationsbedürfnis der Studierenden dienen. Daher sind kommerzielle Aushänge in den Vitrinen nicht gestattet.

Durch die Dauer eines Aushangs oder aufgrund von Entsorgung können keine Ansprüche gegenüber der RUB erhoben werden.