RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Basketballerinnen auf dem Weg zum DHM Triple

Bochum, 15.05.2014:

In der gestrigen Vorrunde zur Deutschen Hochschulmeisterschaft Basketball der Damen zeigten die RUB-Basketballerinnen ihre Stärke und zogen souverän in die Finalrunde ein.


Autorin: Julia Simonis

Durch viele verschiedene Gründe standen dem Team nur 7 Stammkräfte zur Verfügung. Erfreulich ist jedoch die Anzahl an neuen Basketball spielenden Studentinnen, sodass der Kader problemlos auf 12 Spielerinnen aufgestockt werden konnte. Erschwerend kam jedoch hinzu, dass Headcoach Henry Canton kurzfristig verhindert war. Da auf die Kürze keine Vertretung gefunden werden konnte sprang Kapitän Julia Simonis ein, lief nicht im Trikot auf sondern vertrat Canton an der Seitenlinie.

Im ersten Spiel gegen Münster traten die Bochumerinnen von Beginn an sehr souverän auf. Schnell war das Spiel entschieden, sodass in beiden Teams alle Spielerinnen reichlich Einsatzzeit bekamen. Am Ende hieß es 91:52 für Bochum. Danach hatte man ein Spiel Pause und konnte den zweiten Gegner aus Köln beobachten wie diese sich gegen Münster schlagen. Zu aller Verwunderung spielte Münster sehr stark auf und bezwang das eigentlich favorisierte Team aus Köln. Durch die Schützenhilfe von Münster konnten die Bochumerinnen entspannt ins zweite Spiel gehen, da auch eine Niederlage zum Weiterkommen gereicht hätte. Dementsprechend unspektakulär verlief das Spiel. Viel Einsatzzeit für alle und ein ausgeglichenes Spiel. Im dritten Viertel wurde kurz ein Gang höher geschaltet und die Weichen auf Sieg gestellt. In den letzten 6 Minuten spielten bei Bochum komplett die 5 neuen Spielerinnen und Köln konnte noch einmal etwas herankommen. Der Sieg war allerdings nie gefährdet (59:54), was bedeutet, dass das Bochumer Team seit 3 Jahren auf nationaler Ebene ungeschlagen ist.

Jetzt geht es am ersten Juli Wochenende in Freiburg bei der Endrunde um den 3. DHM Titel in Folge, den das Team klar als Ziel formuliert hat.

Für Bochum spielten: Hayat Ouass ( 4 Pkt. gg Münster/ 2 Pkt. gg Köln), Hannah Safa (8/6), Julia Dorlöchter (2/-), Ramona Tews (14/6), Karo Kowalski (2/2), Elina Stahmeyer (8/8), Franzi Goessmann (20/12), Laura Eicken (-/7), Kathrin Schlatt (4/5), Leonie Bleker (14/9), Caro van der Velde (13/1)