RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Gutes Abschneiden des Bochumer Headis-Teams in Unna

Bochum, 29.10.2014:

Am 25.10. fand erneut ein Headis Weltcup im Ruhrgebiet statt. Mit fünf Teilnehmenden ging auch das Bochumer Headis-Team an den Start.


Alle Bochumer Headis-Spieler konnten sich in der Gruppenphase für die KO-Spiele qualifizieren.
Nach Platz 4 in der Gruppenphase musste sich Marvin Kaiser im Sechzehntelfinale gegen den aktuellen Weltmeister, Christoph Heinecke aus Göttingen, klar geschlagen geben. Für Kaiser war es das erste KO-Spiel und nach knappen Spielen in der Gruppenphase dürfte er dennoch mit seiner Leistung zufrieden sein.
Gegen Patrick Flessner aus Hannover hieß es für Maik Schuelken nach Platz 3 in der Gruppe ebenfalls Koffer packen im Sechzehntelfinale.
René Wischnewski musste sich auch nach Platz 3 in der Gruppe im Sechzehntelfinale dem Kölner Tim Schmidt geschlagen geben.
Etwas besser lief es für Martin Wodniczak und Übungsleiter Marco Ibscher.
Wodniczak konnte sich in seiner Gruppe klar und deutlich gegen alle Kontrahenten durchsetzen und spielte bis zum Achtelfinale ohne Satzverlust. Dort sollte er sich mit Ingo Dansberg aus Göttingen ein hart umkämpftes Match liefern. Mit 11:13 und 10:12 musste sich Wodniczak allerdings geschlagen geben und war sichtlich enttäuscht über ein, wieder einmal, verpasstes Viertelfinale.
Marco Ibscher konnte sich nach Platz 2 in der Gruppe bis ins Viertelfinale kämpfen. Dort wurde er allerdings vom momentan groß aufspielenden Alexander Bohn aus Göttingen klar in zwei Sätzen besiegt.