RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Vorbericht zur DHM Karate in Halle!

Bochum, 10.04.2015:

An diesem Wochenende fällt mit der DHM Karate der Startschuss für die Wettkampfsaison im SoSe 2015. In den kommenden Monaten folgen mehr als 30 Veranstaltungen in den verschiedensten Sportarten.


Kampfgeist, Konzentration und Körpergefühl sind am Samstag an der Martin Luther-Universität Halle Wittenberg gefragt. Bei der DHM Karate kämpfen rund 100 Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet in 17 Kategorien um die nationalen Studierenden Titel. Dabei werden die Aktiven die Vielseitigkeit ihres Sportes zum Besten geben. Während die Sportlerinnen und Sportler in der Kategorie Kumite im direkten Aufeinandertreffen in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse den Sieger ermitteln, stehen bei den Kata-Wettbewerben die saubere Ausführung und Kombination von verschiedenen Techniken im Vordergrund. Zusätzlich zu den Einzelwettkämpfen finden sowohl im Kumite als auch im Kata Teamwettbewerbe statt.

Die WG Bochum ist in diesem Jahr mit insgesamt 5 hochmotivierten Athleten vertreten. Pawel Naliwajko, Artur Hanser, Moien Reyhani, Philipp Tepel und Siraj Cheaib reisen nach Halle um sich mit Kämpfern von zahlreichen Hochschulen zu messen. Vor allem im Teamwettbewerb rechnen sich die Sportler große Chancen auf eine gute Platzierung aus. Der 3. Platz aus dem Vorjahr soll mindestens wieder erreicht werden. Auch in den Einzelwettkämpfen der Kumite Oberstufe (ab 3. Kyu) gibt es Chancen auf erfolgreiche Platzierungen. Artur Hanser der im vergangenen Jahr zwei dritte Plätze in den Kategorien Allkat und +84 kg erreichen konnte möchte seine hervorragenden Leistungen bestätigen. Außerdem geht mit Philipp Tepel von der Hochschule Bochum ein Athlet aus dem aktuellen deutschen Nationalkader für die WG Bochum an den Start.

Der Hochschulsport Bochum wünscht seinen Athleten viel Erfolg!