RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Bronze bei der DHM Fechten!

Bochum, 01.06.2015:

Lukas Rüller hat mit dem Säbel bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften den dritten Platz erfochten.


Am Pfingstwochenende fand in diesem Jahr in Heidelberg die DHM Fechten statt. Über 300 Fechterinnen und Fechter aus dem gesamten Bundesgebiet gingen an den Start.

Bei den diesjährigen deutschen Hochschulmeisterschaften im Fechten war die Ruhr-Universität Bochum durch den Säbel-Fechter Lukas Rüller vertreten. Ausgetragen wurde das über Pfingsten stattfindende Turnier im Heidelberger Sportkomplex unter der Leitung des allgemeinen deutschen Hochschulsport-verbandes (adh).

In der Disziplin Säbel der Herren gingen 27 Sportler an den Start. Die Vorrunde, in der auf 5 Treffer gefochten wurde, konnte der Maschinenbau-Student der RUB mit drei fehlerfreien Gefechten (5-0) gewinnen und hatte lediglich eine knappe 4-5 Niederlage hinzunehmen. Damit verschaffte sich Rüller eine gute Ausgangslage für das nun gesetzte unvollständige 32-Direkt-KO. Mit einem Freilos im ersten Gefecht, führten seine Wege über den Bonner Studenten Holland (15-7) und den für Gießen startenden Endl (15-12).

Im Halbfinale traf der RUB Student dann auf den späteren Deutschen Hochschulmeister Benno Schneider aus Köln, dem er sich denkbar knapp mit 13-15 geschlagen geben musste. Damit kehrt Rüller mit einer hervorragenden Bronzemedaille zurück nach Bochum.