RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Zwei Titel bei der DHM Mountainbike 2015!

Bochum, 16.06.2015:

Vom 13.06. - 14.06. fanden die Deutschen Hochschulmeisterschaften im MTB-Sprint und MTB-Cross-Country statt. Für die WG Bochum waren Ben Zwiehoff und Markus Schulte-Lünzum und Nick Wichmann am Start.


Am Samstag den 13.06 begann um 15:30Uhr mit der Qualifikation für den MTB-Sprint die Deutsche Hochschulmeisterschaft Mountainbike 2015. Zwiehoff, Schulte-Lünzum und Wichmann konnten sich souverän für die weiteren Runden qualifizieren. Auch das Viertelfinale konnten alle schadlos überstehen, allerdings war der Sprintwettbewerb dann für Nick Wichmann (Platz 8) und Ben Zwiehoff (Platz 5) im Halbfinale beendet. Bei Wichmann hatten die Vorrunden auf dem recht langen Sprintkurs ihren Tribut gefordert und Zwiehoff konnte zwar einen Crash gerade noch vermeiden, verlor dadurch aber leider den Anschluss. In einem spannenden Finale setzte sich dann Markus Schulte-Lünzum bei seinem Heimrennen durch und sicherte sich den Hochschulmeistertitel im Sprint.
Am Sonntag den 14.06 stand dann um 13Uhr das Cross-Country-Rennen im Rahmen des Deutschland- und NRW-Cups auf dem Programm, bei dem bereits zum neunten Mal Sportler aus ganz Deutschland und den benachbarten BeNeLux-Ländern an den Halterner Dachsberg kamen. In diesem Rennen wurde außerdem der Deutsche Hochschulmeistertitel im Cross-Country vergeben.
Das Rennen wurde vor allem durch zwei RUB Sportler geprägt. Markus Schulte-Lünzum und Ben Zwiehoff konnten sich schnell vom Rest des Feldes absetzen und es begann ein heißer Kampf um den Titel. Der Sieger des Vortages, Schulte-Lünzum hatte sich vor dem Rennen eine Strategie zurechtgelegt: „Meine Taktik war es eigentlich, dass Rennen durch ein hohes Tempo auch in den Ebenen schwer zu machen. Doch Ben erkannte gleich in der ersten Runde seine Vorteile am steilen 22% Berg und tat mir dort Runde für Runde ziemlich weh. So konnte ich mein Vorhaben nicht in die Tat umsetzen, sondern musste in der ersten Rennhälfte über die Kuppen zunächst immer wieder ein kleines Loch schließen“. Nach fünf von acht Runden konnte sich Zwiehoff schließlich im Anstieg von Schulte-Lünzum absetzen. Anschließend pendelte sich sein Vorsprung bei ungefähr 20-30 Sekunden ein, womit das Rennen bis zum Schluss spannend blieb. Doch Zwiehoff zeigte keine Schwäche mehr und rollte schließlich nach acht Runden als Sieger und somit als neuer XCO-Hochschulmeister über die Ziellinie, kurz danach Markus Schulte-Lünzum auf Rang zwei. Dritter wurde Fabian Holbach von der TU Darmstadt. Nick Wichmann erreichte als dritter Starter der WG Bochum einen hervorragenden 7. Platz.
Am nächsten Wochenende werden vom 20.06. bis zum 21.06. die Deutschen Meistertitel aller Altersklassen in Saalhausen vergeben, wo die drei Bochumer Studenten ebenfalls am Start sein werden. Für Markus Schulte-Lünzum geht es dann um die Verteidigung seines aktuellen Deutschen Meistertitels in der Elite-Klasse, während Ben Zwiehoff um den Titel in der U23-Klasse fahren wird.

Hier gibt es den Bericht als PDF-Dokument