RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

3. Platz bei der DHM Kleinfeld-Fußball der Frauen

Bochum, 09.07.2015:

Am letzten Juni-Wochenende reisten 10 Studentinnen der Ruhr-Universität Bochum zur DHM Frauenfußball Kleinfeld nach Wiesbaden. Es nahmen insgesamt 24 Teams an dem Turnier teil.


Die Bochumer Mannschaft wurde erst ein paar Wochen zuvor aus dem Boden gestampft und absolvierte in dieser Konstellation nur zwei gemeinsame Trainingseinheiten. Dementsprechend war die Zielsetzung auch nicht auf eine bestimmte Platzierung ausgerichtet, sondern der Spaß am Fußball sollte für die Spielerinnen der RUB im Vordergrund stehen.
Nach einer etwas holprigen Anreise startete am Samstag um 10 Uhr das Turnier. Erster Gegner der RUB-Frauen war die Hochschule aus Bamberg, die mit 3:0 bezwungen werden konnte. Das 2. Spiel gewann das Team aus Bochum ebenfalls mit 3:0 gegen Freiburg. Damit war der Einzug in das Viertelfinale bereits gesichert. Im letzten Gruppenspiel taten sich die Bochumer Studentinnen noch einmal schwerer, als in den beiden Spielen davor. Der Gegner hieß Regensburg, die ebenfalls mit dem ersten Tabellenplatz liebäugelten, doch auch in diesem Spiel behielt das RUB-Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Oberhand.
Im Viertelfinale trafen die RUB-Frauen auf das Team Würzburg 1, welches deutlich mit 6:0 bezwungen werden konnte. Teamkapitänin Franziska Bröckl war nach dem Erfolg begeistert von der Leistung ihrer Mannschaft: „Im Viertelfinale haben wir, nach dem Durchhänger im letzten Gruppenspiel, noch einmal richtig aufgedreht und Würzburg vom Platz gefegt. Spätestens nach diesem Sieg galten wir als Geheimfavoritinnen auf den Meisterschaftstitel“. Leider konnten sie dieser Rolle im Halbfinale nicht ganz gerecht werden. Das Halbfinale fand am Sonntag um 10 Uhr morgens statt und die Bochumerinnen mussten sich gegen Würzburg 2 mit 1:0 geschlagen geben. Franziska Bröckl kommentierte das Spiel folgendermaßen: „Leider waren wir wohl noch nicht ganz wach und kamen nicht richtig zum Zug. Durch ein sehr unglückliches Tor der Würzburgerinnen mussten wir uns mit einem 1:0 geschlagen geben. Die Enttäuschung war danach deutlich zu spüren, da die Mannschaft während des Turniers den Ehrgeiz entwickelt hatte, als Sieger wieder nach Bochum zu fahren.“ Im anschließenden Spiel um Platz 3 lief es dann gegen Erlangen wieder besser. An die starke Leistung des vorherigen Tages kam das Team aus Bochum zwar nicht mehr heran, trotzdem konnte die Mannschaft aus Erlangen klar dominiert und mit 1:0 besiegt werden.
Teamkapitänin Franziska Bröckl zog ein zufriedenstellendes Fazit und richtete gleichzeitig den Blick bereits auf das kommende Jahr: „Insgesamt ist zu sagen, dass wir sehr zufrieden mit dem 3. Platz sind und wir ein rundum gelungenes Wochenende erlebt haben. Unser Ziel ist es, nächstes Jahr an den Hochschulmeisterschaften auf dem Großfeld teilzunehmen. Wenn also jemand Lust hat, ein bisschen gegen der Ball zu treten und Mitglied in einer gut funktionierenden Mannschaft zu werden, dann kann er sich gerne beim Hochschulsport melden".

 

Turnierverlauf der Bochumerinnen:
Bochum – Bamberg: 3:0 (Katharina Leiding, Geldona Morina, Melanie Haas)
Bochum – Freiburg: 3:0 (Larah Ludwig, Ilka Biergann 2x)
Bochum – Regenburg: 1:0 (Franziska Bröckl)
Bochum – Würzburg 1: 6:0 (Larah Ludwig 2x, Geldona Morina, Sabrina Gorks, Ilka Biergann 2x)
Bochum – Würzburg 2: 0:1
Bochum – Erlangen: 1:0 (Franziska Bröckl)
 

RUB-Mannschaft:
Meike Kämper, Sabrina Gorks, Carolin Geurtz, Katharina Leiding, Ilka Biergann, Geldona Morina, Melanie Haas, Larah Ludwig, Diotima Berk, Franziska Bröckl