RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Silbermedaille für die RUB bei der DHM Sportschießen 2017

Bochum, 05.10.2017:

Foto © Privat

Vom 29.09. bis zum 1.10.2017 war der Hochschulsport Paderborn wieder Ausrichter der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Sportschießen. Co-Ausrichter war der Schießsportverein St. Hubertus Elsen e.V.


So wie die Jahre zuvor stellte die Universität Paderborn und der Schießsportverein St. Hubertus Elsen e.V. alle nötigen Räumlichkeiten und das Personal zur Verfügung, so dass die 26 Studierenden, die ihre Hochschulen in dem Wettbewerb vertraten an einigen reibungslosen Wettkämpfen teilnehmen konnten. An dem DHM-Wochenende wurde gleich mehrmals geschossen, denn es gab sowohl Pistolen- als auch Gewehr-Disziplinen. Einer der Schützen war Robin Januszek von der Ruhr-Universität Bochum.
Bereits am 29.09 war ein freies Training für alle Schützen angesetzt, um sich noch ein letztes Mal für die Meisterschaft vorzubereiten. Am folgenden Tag begannen für den Bochumer Pistolenschützen Januszek die Wettkämpfe. Zunächst trat er im ersten Durchgang der Disziplin Sportpistole [Kaliber 22lr.] (Präzision: 25m Entfernung 6x je 5 Schuss in 5 Minuten) an und gegen Mittag war dann die zweite Disziplin Luftpistole (10m, 40 Schuss in 50 Minuten) an der Reihe. Mit der Luftpistole hatte sich Robin Januszek für das Finale qualifiziert. Dieses wurde um 18:00 Uhr geschossen, jedoch ging der RUB-Student als Vierter aus diesem hervor und verpasste somit denkbar knapp eine Medaille, „Ich war mit meiner persönlichen Leistung in dieser Disziplin dennoch zufrieden, da Luftpistole nicht zu meinen Stärken zählt“, so der RUB Student. Während der Siegerehrung wurde am Samstagabend dann auch das Grillbuffet eröffnet, an dem die Schützen, die einige Stunden zuvor noch Konkurrenten waren, sich gemeinschaftlich die Bäuche vollschlugen und bei einer gelegentlichen Runde Tisch-Kicker amüsierten.
Am nächsten Tag wurde dann die zweite Hälfte der Disziplin Sportpistole (Duell: 25m, 6x 5 Schuss mit 3 Sekunden Schusszeit und 7 Sekunden Vorlaufzeit) geschossen. Hier war Robin Januszek sehr Erfolgreich. Mit seiner persönlichen Bestleistung von 575 von 600 Ringen erreichte er den zweiten Platz und darf sich somit Deutscher Vize-Hochschulmeister 2017 in der Disziplin Sportpistole nennen.