RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Steaua Sambucarest verteidigt den Supercup

Bochum, 24.04.2018:

Foto © Hochschulsport/Sendes

Zum zweiten Mal in Folge konnte sich Steaua Sambucarest den Uniliga Supercup sichern und hat somit, als erste Mannschaft überhaupt, die Chance auf das Triple.


Gestern Nachmittag ging es in der Uniliga Bochum zum zweiten Mal um den Supercup und Steaua Sambucarest konnte den Titel wiederholt für sich beanspruchen. Um den Supercup kämpfen der aktuelle Pokalsieger gegen den amtierenden Meister der Uniliga und so kam es zu einer Neuauflage des Finals um die Meisterschaft der Wintersaison: 1. FC Türlich vs. Steaua Sambucarest.  Beide Teams standen sich während des Spiels kämpferisch in nichts nach, wobei der 1. FC Türlich durch ein starkes Passspiel und ein frühes Anlaufen des Gegners glänzte, wohingegen Steaua eher Tief stand und konzentriert verteidigte und so wenig zuließ. Eine taktische Meisterleistung auf beiden Seiten. Kein Wunder also, dass es nach der vollen Spielzeit 1:1 stand und der Sieger, wie auch schon im Finale um die letzte Meisterschaft, im 6-Meter-Schießen ermittelt werden musste. Das 6-Meter-Schießen muss dem 1.FC Türlich wie ein Déjà-Vu vorgekommen sein, denn sie scheiterten abermals an dem starken Keeper von Steaua, der sein Team aufjubeln ließ, als er den entscheidenden Ball hielt und ihnen den zweiten Supercup-Sieg in Folge sicherte.