RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

RUB Volleyballer sind Deutscher Hochschulmeister 2018

Bochum, 03.07.2018:

Am 30.06 und 01.07. wurde die DHM Volleyball Endrunde 2018 ausgetragen. Das Turnier verlief für die Bochumer Mannschaft äußerst erfolgreich.


Ausgerichtet wurde die DHM Volleyball Endrunde 2018 von der Universität Bayreuth. Nach starken Leistungen in der Vor- und Zwischenrunde war das Herren Volleyball-Team der WG Bochum für die diesjährige Endrunde qualifiziert. Im Halbfinale traf das RUB Team auf die WG Karlsruhe, die mit einem Kader antrat, der im Ligabetrieb geschlossen in der zweiten Bundesliga Süd antritt. Nach kurzem Abtasten setzten sich die Bochumer in jedem Satz entscheidend ab und gewannen am Ende souverän mit 3:0. Die Karlsruher schienen nicht das richtige Mittel zu finden und das Bochumer Team machte ein starkes Spiel.
Nach dem Sieg im Halbfinale war der Fokus bei den Bochumer Studenten direkt auf das Finale am nächsten Tag gerichtet. Dort traf das Bochumer Team auf die WG Bremen, die ebenfalls mit einigen starken Spielern aus der 2. Bundesliga bestückt waren. Mit mächtiger Stimmung und vielen gelungenen Aktionen holte sich Bremen verdient den ersten Satz. Nach dem Satzrückstand fanden die Bochumer ihren Rhythmus aus dem Halbfinale wieder und drückten den Bremern ihr Spiel auf. Mit einer deutlichen Steigerung im Bereich Aufschlag/Annahme nahmen sie das Heft in die Hand und ließen sich nicht mehr von der Siegerstraße abbringen.
Mit diesem starken Sieg bei der DHM qualifiziert sich das Team automatisch für die European University Championships 2019, die dann in der serbischen Stadt Zrenjanin stattfinden werden.

Bericht: Daniel Krüger