RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

Der 1. FC Türlich gewinnt den Uni-Liga Pokal

Bochum, 09.01.2019:

Foto © Hochschulsport / Winter

Am vergangenen Montag konnte sich der 1. FC Türlich den Pokalsieg in der Uni-Liga Wintersaison 18/19 sichern.


Am vergangenen Montag fand der Pokalspieltag der Uni-Liga an der Ruhr Universität Bochum statt. Acht Teams traten gegeneinander im KO-System an, um den Pokalsieger zu bestimmen. Zum Auftakt wurden die Partien der ersten Runde ausgelost.
Dabei ergab es sich, dass gleich zwei der Favoriten auf den Titel direkt aufeinander trafen. Der amtierende Meister, die Spiel- und FreizeitFreunde, lieferten sich ein enges Match gegen die EvH Kickers. Die Spiel- und FreizeitFreunde konnten glücklich, aber verdient, in die zweite Runde einziehen, nachdem sie einen 2:1 Vorsprung über die Zeit retten konnten.

In der zweiten Runde, den Halbfinalspielen, trafen dann die Spiel- und FreizeitFreunde auf DSC Wanne Eichel und die Ackerfreunde auf den 1. FC Türlich. Die Spiel- und FreizeitFreunde konnten hier überzeugen und gewannen deutlich mit 7:0. Das zweite Halbfinale war sehr ausgeglichen. Es gab viele Chancen auf beiden Seiten, aber am Ende gewann der 1. FC Türlich knapp, wenn auch verdient, mit 1:0.

Das Finalspiel zwischen den Spiel- und FreizeitFreunden und dem 1. FC Türlich war eine Neuflage des Finalsspieles der Meisterschaft und brachte Spannung bis zur letzten Minute. Der 1. FC Türlich ging zweimal in Führung, die Spiel- und FreizeitFreunde konnten aber beide Male schnell den Ausgleich erzielen. Kurz vor Ende schoss Türlich dann das 3:2, wogegen sich die Spiel- und FreizeitFreunde zwar noch einmal versuchten aufzubäumen, sich am Ende jedoch geschlagen geben mussten. Somit konnte sich der 1.FC Türlich den Pokalsieg sichern, nachdem sie im Finale um die Meitserschaft noch das Nachsehen hatten.

Mit dem Pokalspieltag endet leider auch schon die Wintersaison 18/19 der Uni-Liga. Wir gratulieren dem 1. FC Türlich herzlichst zum Sieg und freuen uns schon jetzt, wenn der Ball im Sommer wieder rollt.