RUB » UV » Hochschulsport » Aktuelles

DHM Basketball Frauen 2019

Bochum, 27.02.2019:

Foto © Lisa Kullik

Am vergangenen Freitag fand die Vorrunde der "DHM Baskeball Frauen" in Aachen statt.


Am 22. Februar trat die Damen-Basketballmannschaft der WG Bochum in Aachen bei der Vorrunde zur deutschen Hochschulmeisterschaft des ADH an. Mit der WG Köln, WG Dortmund, WG Bochum und WG Aachen nahmen insgesamt vier Mannschaften teil. Die Basketballerinnen aus Bochum hatten mit vielen Ausfällen durch Verletzungen, Krankheit, Arbeit und Urlaub zu kämpfen und konnten nur mit einer knappen Besetzung von sieben Spielerinnen antreten.
Im ersten Spiel hieß der Gegner WG Dortmund. Die Bochumerinnen kamen nur schwer ins Spiel und wurden von den Dortmunderinnen, besonders durch deren Größenvorteil, kalt erwischt. Im zweiten Viertel fand man seinen eigenen offensiven Rhythmus und verteidigte außerdem besser, sodass sich das Spiel fortan zu einer ausgeglichenen und spannenden Partie entwickelte. Am Ende reichten jedoch die Kräfte nicht, um die Dortmunderinnen zu besiegen.
Im zweiten Spiel stand mit der WG Köln ein personell sehr starker Gegner gegenüber. Besetzt waren die Kölnerinnen mit einigen Spielerinnen aus der 2. Bundesliga. Umso überraschender war es, dass das erste Viertel sehr eng gestaltet werden konnte. Doch ab dem zweiten Viertel schalteten die Kölnerinnen einen Gang hoch. Vor allem ihrer aggressiven Verteidigung konnte die WG Bochum nichts entgegensetzen. Das Spiel war früh zu Gunsten des späteren Erstplatzierten der Vorrunde entschieden.
Gegen die WG Aachen konnten die Bochumerinnen, im letzten Spiel, frei aufspielen. Viele Fastbreaks und ein gutes Zusammenspiel bescherten den einzigen Sieg des Tages für Bochum gegen schwache Gastgeber. Alle Spielerinnen konnte ihren Anteil in diesem Spiel zum Sieg beisteuern, sodass es immerhin ein kleines Erfolgserlebnis vor der Rückreise gab.

Für die WG Bochum spielten:
Lotta Morsbach, Lea Franze, Gina Wilke, Nora Naeve, Alexandra Bode, Lisa Kullik, Kim Franze