RUB » UV » Hochschulsport » Spitzensport

Europäische Hochschulmeisterschaften

Mit der Gründung der European University Sport Association (EUSA) im Jahr 1999 wurden europäische universitäre Wettkämpfe ins Leben gerufen. In mittlerweile 20 verschiedenen Sportarten ist die EUSA Veranstalter von europäischen Hochschulmeisterschaften. Ausgerichtet werden die europäischen Titelwettkämpfe in der Regel von den nationalen Hochschulsport Dachverbänden in Kooperation mit örtlichen Hochschulsporteinrichtungen.
Es gibt zwei verschiedene Arten von europäischen Hochschulmeisterschaften. In den Jahren mit einer geraden Jahreszahl finden immer European University Games (EUSA Games) statt. Dabei handelt es sich um eine große Multisportveranstaltung, bei der die Wettkämpfe in den verschiedenen Sportarten alle zur gleichen Zeit an einem Ort ausgetragen werden, ähnlich wie z.B. bei den Olympischen Spielen. In den ungeraden Jahren werden die Titelwettkämpfe in den verschiedenen Sportarten unabhängig voneinander an verschiedenen Orten als European University Championships (EUC) ausgetragen.
Die Qualifikation der Hochschulteams und Einzelstarter erfolgt bei den nationalen Hochschulmeisterschaften (DHM) der jeweiligen Sportart. Zumeist qualifiziert sich der Sieger bzw. das Siegerteam zur Teilnahme an den Europäischen Wettbewerben des Folgejahres. Wenn Studierende der Ruhr-Universität die geforderte Leistung erbracht und sich für die europäischen Hochschulmeisterschaften qualifiziert haben, können sie sich auf die organisatorische und finanzielle Unterstützung bei den EUC bzw. EUSA-Games Teilnahme verlassen. Weitere Informationen zu den europäischen Hochschulmeisterschaften sind unter folgendem Link auf den Seiten des adh zu finden: EUC / EUSA Games

Img 0036

 

Erfolge von RUB-Studierenden bei Europäischen Hochschulmeisterschaften:

2017 - EUC:

  • Silber - Judo -81 kg Männer (Stefan Oldenburg)
  • Silber - Karate +84 kg Männer (Artur Hanser)
     

2016 - EUSA Games in Zagreb/Rijeka (Kroatien):

  • Gold - Schwimmen 50m Brust Frauen (Alice Ruhnau)
  • Gold - Schwimmen 100m Brust Frauen (Alice Ruhnau)
  • Gold - Schwimmen 200m Freistil Frauen (Alina Weber)
  • Silber - Fußball Männer
  • Silber - Schwimmen 50m Brust Frauen (Michelle Lambert)
  • Silber - Schwimmen 100m Brust Frauen (Michelle Lambert)
  • Silber - Schwimmen 4x50m Freistil Frauen
  • Bronze - Schwimmen 200m Freistil Frauen (Denise Gruhn)
  • Bronze - Judo -81 kg Männer (Stefan Oldenburg)
  • Bronze - Taekwondo +73 kg Frauen (Natalie Urban)


2015 - EUC:

  • Gold - Fußball Männer
  • Gold - Rudern Zweier ohne Steuermann (M2-) Männer
  • Silber - Judo -70 kg Frauen (Miriam Dunkel)
  • Bronze - Judo -57 kg Frauen (Sina Felske)


2014 - EUSA Games in Rotterdam (Niederlande):

  • Silber - Basketball Frauen
  • Bronze - Tischtennis Team Männer


2013 - EUC:

  • Silber - Basketball Frauen
  • Silber – Judo -81 kg Männer (Stefan Oldenburg)