RUB » UV » Hochschulsport » Über uns

FAQ's

 

ANMELDUNG: Wie melde ich mich an?

ANMELDUNG: Die Anmeldung ist ganz einfach. Auf unserer Homepage gibt es die Rubrik Sportangebot. Dort wählst Du die für Dich passenden Kurse. Bevor Du diese buchen kannst, benötigst Du zuerst die Sportkarte. Diese ist sozusagen die „Eintrittskarte“ für das Angebot des Hochschulsports und ist für das gesamte Semester gültig. Anschließend kannst Du Deine Kurse buchen. Es gibt sowohl entgeltfreie als auch entgeltpflichtige Kurse. Für beide Varianten musst Du Dich online anmelden. Grundsätzlich gilt: Ohne Anmeldung keine Teilnahme. Sollte ein Kurs ausgebucht sein, hast Du die Möglichkeit, Dich auf der Warteliste einzutragen. Sobald wieder Plätze frei werden, wirst Du automatisch informiert und Du kannst Dich wieder für den Kurs anmelden.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

SPORTKARTE: Was ist die Sportkarte?

SPORTKARTE. Die Sportkarte ist Deine Eintrittskarte zum Hochschulsport Bochum. Nur nach Erwerb dieser Karte kannst Du unser gesamtes Sportangebot zu den angegebenen Konditionen buchen. Um also einen Kurs aus unserem Angebot nutzen zu können, musst du zunächst die Sportkarte buchen. Die Einnahmen aus der Sportkarte kommen unmittelbar den Sporttreibenden zu Gute.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

KOSTEN: Was kostet das Sportangebot?

KOSTEN: Um das Angebot des Hochschulsports Bochum für ein Semester nutzen zu können, musst Du Dir zunächst eine Sportkarte kaufen. Der Preis ist abhängig von Deinem Status (Studierender/Beschäftiger/Alumni/Externer). Die aktuellen Preise für die Sportkarte findest Du auf unserer Homepage in der Rubrik „Sportangebot“. Nachdem Du Deine Sportkarte erworben hast, kannst Du die Kurse Deiner Wahl buchen. Einige Kurse sind entgeltfrei, hier musst Du Dich einfach nur für den Kurs anmelden. Die Preise für die entgeltpflichtigen Kurse erfährst Du auf unserer Homepage in der Buchungstabelle des entsprechenden Kurses.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

WARTELISTE: Was ist, wenn ein Kurs ausgebucht ist, und wie funktioniert die Warteliste?

WARTELISTE: Sobald ein Kurs ausgebucht ist, ist (vorrübergehend) keine Buchung mehr für den Kurs möglich. Du hast aber die Möglichkeit, Dich in die Warteliste einzutragen, die bei einem ausgebuchten Kurs an der Stelle erscheint, wo man sonst buchen konnte. Wenn Du Dich hier einträgst, wirst Du informiert, wenn wieder Plätze frei werden. Tip: Zu Semesterbeginn werden bis zum Ende der Schnupperwoche nicht alle Plätze freigeschaltet, so dass jeder auch nach der Schnupperwoche sich noch für die Kurse anmelden kann. Sollte also ein Kurs gleich zu Beginn des Buchungsstartes ausgebucht sein, so gibt es auf jeden Fall eine zweite Chance nach der Schnupperwoche.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

SCHNUPPERWOCHE: Darf ich Kurse ausprobieren, bevor ich einen Kurs buche?

SCHNUPPERWOCHE: Um Dir Deine Wunschkurse einmal unverbindlich angucken zu können, ist die erste Woche der beiden Semesterprogrammzeiträume grundsätzlich eine Schnupperwoche. In dieser kannst Du zu (fast) allen Veranstaltungen hingehen, ohne Dich vorher dafür anmelden zu müssen. Ausgenommen sind davon die Sportarten, bei denen aus versicherungstechnischen und/oder organisatorischen Gründen ein Schnuppern nicht zugelassen werden kann. Sollte ein Schnuppern nicht möglich sein, so findest Du dazu einen Hinweis in der Kursbeschreibung auf unserer Homepage. Nach dieser Woche ist kein Schnuppern mehr möglich. Beginnt ein Kurs nicht in der ersten Programmwoche, so ist in dem Kurs kein Schnuppern möglich. In den beiden Programmzeiträumen der vorlesungsfreien Zeit (Ferienprogramm) gibt es keine Schnupperwoche.
Bei allen Kursen, bei denen Schnuppern erlaubt war, werden am Montag nach der Schnupperwoche noch einmal 20% der zur Verfügung stehenden Kursplätze freigeschaltet. So habt Ihr auch nach der Schnupperwoche noch die Möglichkeit, Euch für Euren Kurs anmelden zu können.

 

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

PROGRAMMDAUER: Wie lange läuft das Programm? Wann beginnt das Nächste?

PROGRAMMDAUER: Unser Sportprogramm ist semesterbezogen. Es gibt sowohl ein Programm für das Winter- als auch für das Sommersemester. Auch in den jeweiligen Ferien bietet Dir der Hochschulsport ein Sportangebot, aus dem Du Dir Deine Kurse für die vorlesungsfreie Zeit aussuchen kannst. Welches Programm derzeit aktuell ist und wann man sich für das Kommende anmelden kann, dass findest Du auf unserer Homepage.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

KARTENVERLUST: Ich habe die Anmeldebestätigung verloren. Was nun?

KARTENVERLUST. Wenn Du Deine Anmeldebestätigung/ Dein Teilnahmeticket verloren hast, dann ist das kein Problem. Komm einfach im Hochschulsportbüro vorbei oder schick uns eine Mail. Wir drucken Dir eine neue aus, oder schicken Dir Deine Anmeldung als pdf-Dokument zu. Tip: Speicher bei Deiner nächsten Anmeldung einfach Deine Bescheinigung auf deinem Rechner, so hast du jederzeit Zugriff auf deine Bestätigung.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

HOCHSCHULSPORTBÜRO: Wo finde ich Euch?

HOCHSCHULSPORTBÜRO: Wenn Du uns persönlich sprechen willst, findest Du uns auf dem Campus der Ruhr-Universität im Studierenden Service Center (SSC), 1. Etage, Raum 215. Unsere Servicezeiten findest Du auf der Startseite unserer Homepage. In dringenden Fällen kannst Du natürlich auch außerhalb der Servicezeiten bei uns vorbei kommen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

AUSFÄLLE UND ÄNDERUNGEN: Wo erfahre ich davon?

AUSFÄLLE UND ÄNDERUNGEN: Sollte Dein Kurs einmal nicht stattfinden oder sich etwas in der Zeit verschieben, dann wirst Du von uns darüber per E-Mail informiert. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Du bei Deiner Anmeldung Deine E-Mail-Adresse angibst.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

E-MAIL: Warum soll ich meine E-Mail-Adresse angeben?

E-MAIL: Nur mit Deiner E-Mail-Adresse können wir Dich über frei werdende Plätze, Kursausfälle, Terminverschiebungen etc. informieren. Die Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für sonstige Werbezwecke außerhalb des Hochschulsports genutzt.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

ANMELDEPFLICHT: Warum muss ich mich für entgeltfreie Kurse anmelden?

ANMELDEPFLICHT: Um ein qualitativ hochwertiges Sportangebot sicher zu stellen, begrenzen wir alle Kurse mit einer maximalen Teilnehmendenzahl. Um zu gewährleisten, dass nicht mehr Teilnehmende kommen, als maximal Plätze zur Verfügung stehen, ist eine Anmeldung nötig. Außerdem haben wir die Möglichkeit, auf Nachfrage zu reagieren und stark nachgefragte Kurse auszuweiten. (siehe Frage zu ausgebuchten Kursen / Warteliste)

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

DIEBSTAHL UND BESCHÄDIGUNG: Wer haftet in diesen Fällen?

DIEBSTAHL UND BESCHÄDIGUNG: Der Hochschulsport haftet nicht für verlorene, gestohlene, verunreinigte oder zerstörte Gegenstände. Wir empfehlen Euch, wertvolle Gegenstände nicht mit zum Sport zu nehmen, oder sie in den Schließfächern einzuschließen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

EXTERNER: Wer oder was ist ein Externer?

EXTERNER: Das Angebot des Hochschulsports wird nicht nur von Studierenden und Bediensteten, sondern auch (nachrangig) von Nicht-Hochschulangehörigen, also Externen genutzt. Um sicherzustellen, dass Externe keinen Studierenden oder Beschäftigten Plätze wegnehmen, können sich Externe grundsätzlich erst später anmelden und müssen einen höheren Beitrag zahlen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

KURSLEITERIN: Wie werde ich KursleiterIn?

KURSLEITER/IN: Wenn Du einen Übungsleiterschein oder eine fachspezifische Ausbildung in Deiner Sportart hast und Deinen Sport gerne als Übungsleiter beim Hochschulsport vertreten möchtest, dann schau einfach mal auf unserer Homepage unter Jobs. Dort findest Du die Sportarten, für die wir aktuell Übungsleitende suchen. Ist Deine Sportart nicht dabei, lass uns einfach Deine Unterlagen zukommen, wir werden dann prüfen, ob wir Deine Sportart in unserem Angebot anbieten können.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang

 

 

TEILNAHMEBERECHTIGUNG: Wer darf am Hochschulsport teilnehmen?

TEILNAHMEBERECHTIGUNG: Grundsätzlich sind alle Hochschulangehörigen teilnahmeberechtigt. Allerdings ist der Hochschulsport in erster Linie für Studierende und Beschäftigte der RUB und der kooperierenden Hochschulen zuständig. Nicht-Hochschulangehörige (Externe) können nur an Kursen teilnehmen, wenn Restplätze vorhanden sind. Um dies zu gewährleisten können sich Externe erst zu einem späteren Zeitpunkt anmelden.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang